FIRMENGESCHICHTE

1937: Eine Lüneburger Institution entsteht

 

In der Unteren Schrangenstraße steht ein Malereibetrieb zur Übernahme – Malermeister Walter Ohlhagen nutzt diese Chance und führt die Firma unter seinem Namen weiter. Handarbeit ist das Motto: Ohlhagen, zwei Gesellen und ein Lehrling rühren die Farben damals noch aus Pulver und Firnis selber an. Der Einsatz lohnt sich, die Firma wächst. 1938 beschäftigt ­Walter Ohlhagen bereits sechs Gesellen und zwei Lehrlinge. Nach einer kriegsbedingten Betriebspause zieht das Unternehmen 1949 in die Soltauer Straße 30. Der Bau-Boom der 1950er sorgt für neue Aufträge.

 

1961: Ein Generationenwechsel bringt Innovationen

 

Walter Ohlhagens Sohn Jürgen kommt an Bord. Nach der Gesellenprüfung besucht er die Berliner Werkkunstschule und absolviert in Hamburg ­seine Meisterprüfung.

1976 übernimmt Jürgen Ohlhagen den Betrieb.

1982 erwirbt er das neue Lagergebäude Am Grasweg.

Inno­vative Techniken halten Einzug in das Tradi­tions­unternehmen. So werden zum Beispiel elektrische Schleifmaschinen und verschiedene Spritzgeräte für Lackierarbeiten angeschafft.

Bereits seit Ende der 1980er bietet der Malereibetrieb Ohlhagen energiesparende Wärmedämmverbundsysteme an.

 

1986: Fortschritt durch Technik

 

Die dritte Generation tritt in das Unternehmen ein:

Von 1986 an lernt Jürgen Ohlhagens Sohn Frank im Familienbetrieb – und macht sich schon bald überregional einen Namen als einer der Besten seines Fachs. Seine Ausbildung schließt er als Jahrgangsbester sowie als „zweiter Bundessieger im Bereich Maler und Lackierer“ ab. Nach einem Abstecher nach Hamburg – 1994 absolviert er hier seinen Meister, 1998 wird er „Betriebswirt des Handwerks“ – übernimmt Frank Ohlhagen 2002 den familiären Betrieb.

Seither legt er größten Wert auf neuste Technologien und Verarbeitungstechniken. Daraus entstehen immer wieder neue Innovationen, wie etwa die firmeneigene Spritzkabine.

 

2012: Blick in die Zukunft

 

Heute sorgen rund 20 Mitarbeiter dafür, dass das Fami­lien­unternehmen auch überregional für top Qualität und Service steht. Privatkunden, aber auch gewerbliche Kunden wie Architekten, Wohnungsunternehmen und öffentliche Stellen vertrauen dem Malereibetrieb Ohlhagen.

 

Wir sind stolz auf 75 Jahre Lüneburger Erfolgsgeschichte – und freuen uns auf viele neue Herausforderungen und weiterhin gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

 

Wie auch mein Vater und mein Großvater lege ich größten Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit“ Frank Ohlhagen

 

OHLHAGEN MALEREIBETRIEB   Am Grasweg 28 • 21339 Lüneburg • Fon 0 41 31 - 4 35 38    MEISTERFACHBETRIEB